Die Photovoltaik Versicherung gehört zu den technischen Versicherungen, Bereich Elektronik-Versicherung und ersetzt neben den klassischen Schäden, wie Feuer, Sturm oder Überspannung auch Schäden wie, Schneedruck, Erdbeben, Vandalismus, Schmorschäden, Bedienungsfehler oder Diebstahl. Sollten es infolge einer der versicherten Gefahren zu einem Ausfall der Photovoltaikanlage kommen so ist auf der Ausfall für bis zu 12 Monate, je nach Versicherer, abgesichert.

Photovoltaikanlagen sind von den deutschen Dächern nicht mehr wegzudenken.

Was ist genau in der Photovoltaik Versicherung versichert?

Im Rahmen der Photovoltaik Versicherung sind Photovoltaikanlagen auf eigenen und fremden Dächern sowie am Boden versicherbar. Neben den Solarmodulen, fällt unter den Versicherungsschutz alle fest installierten und notwendigen Anlagenteile, wie z.B. Wechselrichter, Überspannungsschutzeinrichtungen, Einspeisezähler, Montagesystem und Verkabelungen sowie fest eingebaute Überwachungskomponenten und die eventuell fest installierte Anzeigetafel zur Darstellung der produzierten Leistung, wie es oft bei öffentlichen Gebäuden vorhanden ist.

Prämienfrei mitversicherte Kosten in der Photovoltaik Versicherung

  • Aufräumungs-, Dekontaminations- und Entsorgungskosten
  • Dekontaminations- und Entsorgungskosten für Erdreich
  • Bewegungs- und Schutzkosten
  • Erd-, Pflaster-, Maurer- und Stemmarbeiten; Gerüstgestellung, Bergungsarbeiten, Bereitstellung eines Provisoriums; Luftfracht
  • Schadenbedingte Arbeiten an Dächern
  • Feuerlösch- und Schadensuchkosten
  • Bedienungsfehler, Ungeschicklichkeit oder Vorsatz Dritter
  • Konstruktions-, Material- oder Ausführungsfehler
  • Kurzschluss, Überstrom oder Überspannung;
  • Brand, Blitzschlag, Explosion, Anprall oder Absturz eines Luftfahrzeuges, seiner Teile oder seiner Ladung sowie Schwelen, Glimmen, Sengen, Glühen oder Implosion
  • Wasser, Feuchtigkeit
  • Frost, Eisgang, Überschwemmung
  • Hagel und Sturm
  • Innere Unruhen

Aufzählung kann von Versicherer zu Versicherer unterschiedlich sein.

  • durch Vorsatz des Versicherungsnehmers oder dessen Repräsentanten;
  • durch Krieg, kriegsähnliche Ereignisse, Bürgerkrieg, Revolution, Rebellion, Aufstand;
  • durch Kernenergie, nukleare Strahlung oder radioaktive Substanzen;
  • durch Erdbeben
  • durch korrosive Angriffe oder Abzehrungen

Die Ausschlüssen sind je nach Versicherungsunternehmen unterschiedlich definiert.

Neben der Photovoltaik Versicherung gibt es weitere Versicherungen, die für einen Inhaber bzw. Betreiber einer Photovoltaikanlage wichtig sein könnte.

Photovoltaik Betreiber Haftpflichtversicherung

Montageversicherung

HDI Hanauer
Gothaer Oberösterreichische
Alte Leipziger Signal Iduna
Mannheimer Waldenburger
R+V Basler
Condor VHV
AXA ERGO
Helvetia Versicherungskammer Bayern